Das Anwesen Kämmereigasse 9 ½ wird seit 2002 Bayreuther Kulturvereinen von der Stadt Bayreuth mietfrei zur Verfügung gestellt. Seit 2017 planen das Amt für Städtebauförderung sowie das Bau- und Kulturreferat der Stadt Bayreuth zusammen mit uns den Umbau des Hauses zum Kunst- und Kulturhaus NEUNEINHALB. Von Beginn an befinden wir uns dabei in einem engen Abstimmungsprozess mit den städtischen Partnern. Für die Gestaltung des Hauses hat der Bayreuther Stadtrat ein Budget von 2,2 Millionen Euro beschlossen und ermöglicht so ein neues, belebendes Kulturprojekt mitten in der Bayreuther Innenstadt. Zudem werden wir für den laufenden Betrieb als Verein mit freiwilligen Mitteln aus dem Kulturhaushalt der Stadt Bayreuth unterstützt – ein Riesen-Dankeschön dafür!

Auch für die Ausstattung des Hauses bzw. der Ausweichspielstätte im Gerberhaus benötigen wir finanzielle Mittel. Noch bis Mitte Januar läuft zu diesem Zweck ein Crowdfunding über das Portal „Viele schaffen mehr“ der VR-Bank Bayreuth-Hof.  Und wie ihr uns ganz konkret als Mitglied oder finanziell unterstützen könnt, erfahrt ihr unter Der Verein.